Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:hardware:red:operation [2018/09/04 07:29]
SilvioSc
de:hardware:red:operation [2018/09/04 08:02] (aktuell)
SilvioSc
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Bedienungsanleitung ====== ====== Bedienungsanleitung ======
-original source(([[http://​en.blitzortung.org/​Compendium/​Documentations/​Documentation_2014-05-11_Red_PCB_10.4_PCB_12.3_PCB_13.1_PCB_14.1.pdf|Documentation System RED]], chapter ​4.5))+original source(([[http://​en.blitzortung.org/​Compendium/​Documentations/​Documentation_2014-05-11_Red_PCB_10.4_PCB_12.3_PCB_13.1_PCB_14.1.pdf|Documentation System RED]], chapter 5))
  
-Die erwartete Montagezeit des Verstärkers ​und des Controllers zusammen beträgt ungefähr vier Stunden. Die meisten Probleme entstehen durch zu schnelles oder zu oberflächliches Arbeiten. Die Teile sollten immer gelötet werden entsprechend ihrer Montagehöhe.+FIXME  Noch mal lesen und verbessern!
  
-===== Teile mit geringer Montagehöhe =====+Der Blitzmelder wird wie folgt in Betrieb genommen:
  
-Beispiele: SMD-OperationsverstärkerDiodenWiderständeKeramikkondensatorenaxiale Induktivitäten, der Kristall.+  ​Schreiben Sie eine kurze E-Mail-Anfrage an [[mailto:​blitzortung@gmx.org|blitzortung@gmx.org]] für ein neues Benutzerkontowenn Sie noch kein Konto haben. Sie benötigen nur ein Konto unabhängig von der Anzahl der von Ihnen betriebenen Stationen und Regionendie Sie beliefern. 
 +  - Installieren Sie die SystemRED-Firmware auf der STM32F4DISCOVERY-Platine wie in Abschnitt beschrieben [[de:​hardware:​red:​operation:​fw_installation|Firmware installation]]. Der Link zur [[de:​hardware:​firmware:​changelog|firmware pages]] kann im [[https://​tracker.blitzortung.org/​firmware/​|Compendium]] Abschnitt von [[http://​www.blitzortung.org|www.Blitzortung.org]] gefunden werden. 
 +  - Verbinden Sie den Controller über DHCP (oder statische IP 192.168.1.235) mit einem lokalen Netzwerk und verwenden Sie einen Webbrowserum das Webinterface des Controllers zu öffnen. Dort können Sie den Blitzdetektor einstellen[[de:​hardware:​red:​operation:​user_interface|User interfaces]]. Sie finden die IP-Adresse des Controllers am Display. 
 +  - Weisen Sie die Station auf der Seite Dienste->​ Benutzerdaten von an[[http://​www.blitzortung.org|www.Blitzortung.org]] zu Ihrem Benutzerkonto. Das heißtfügen Sie die Geräte-ID Ihrer STM32F4DISCOVERY-Karte in das Feld "​Zuweisung einer neuen Station nach Geräte-ID:"​ ein und bestätigen Sie mit "​Speichern"​. Sie finden die 24-stellige hexadezimale Geräte-ID auf der Webseite des Controllers auf der Statusseite im Absatz Controller / CPU-Absatz. Die Station druckt diese ID auch auf ihrem LCD, bis sie zugewiesen wird. Fügen Sie die Zeichen "​-"​ nicht zwischen die vierstelligen Blöcke ein. 
 +  - Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, dass Ihr System noch läuft und genießen Sie dann Ihre Blitzerkennung.
  
-<note important>​Diese Teile sollten zuerst zusammengebaut werden. Es ist sehr wichtig, dass Sie sie sorgfältig löten, weil es schwierig ist, dort Änderungen vorzunehmen,​ nachdem die anderen Teile montiert wurden.</​note>​ 
- 
-  * Pin 1 der ICs ist durch einen Punkt am Gehäuse gekennzeichnet. Diese Pins sind an den Platinen durch einen weißen Punkt markiert. 
-  * Um die SMD-Teile (IC2, IC4, IC6, IC68 und das GlobalTop PA6H GPS-Modul) zu montieren, löten Sie zunächst nur einen der vier Eckstifte. Löten Sie dann diesen Stift aus und löten Sie ihn mehrmals, bis die Komponente richtig platziert ist. Danach löten Sie die anderen Pins. Es ist nicht notwendig, Lötpaste zu verwenden. 
-  * Die Kathode (-) der Dioden ist am Gehäuse durch einen schwarzen oder weißen Ring gekennzeichnet. Diese Seiten sind auf den Tafeln weiß markiert. (Beachten Sie die umgekehrten Markierungen auf den LEDs. Die Anode ist der längere Draht der LED, der auf der Platine durch ein weißes Quadrat markiert ist.) 
-  * Die Werte der Widerstände sollten mit einem Multimeter überprüft werden, da es manchmal schwierig ist, bestimmte Farben zu unterscheiden,​ z. B. zwischen rot und braun. 
- 
-{{:​en:​hardware:​red:​kit_4.jpg?​800|}}\\ 
-Abbildung 48: Elektrische Komponenten des Starterkits