Spannungsversorgung

original source1)

Der Verstärker und der Controller können über ein 5V USB-Netzteil mit Strom versorgt werden. Beide Boards haben ein Mini-USB-Buchse. Die Mini-USB-Buchse der STM32F4DISCOVERY-Karte kann nicht zur Versorgung verwendet werden das System. Diese Buchse wird nur für die Programmierung der STM32F4DISCOVERY-Karte verwendet. Die + 5V-Leitung Beide Boards sind über das Verbindungskabel verbunden. Es ist weder notwendig noch zu empfehlen das System an beiden Enden antreiben. Wir empfehlen, das System am Controller zu betreiben. Wenn die Boards mit Strom versorgt werden, leuchtet die rote Power-LED an den Verstärkern auf. Auf der Controller-Board die Power-On-LED der STM32F4DISCOVERY-Platine und einige der anderen LEDs wird einschalten. Der Stromverbrauch des Verstärkers und des Controllers beträgt ca. 40 mA und 400 mA, beziehungsweise.

Das System kann auch über das Ethernet-Verbindungskabel mit Strom versorgt werden, wenn RJ45 Ethernet J0006D01BNL Jack von Pulse Electronic wird verwendet. Diese Power-over-Ethernet (PoE) -Technik verwendet Pin 7 für + 5V und Pin 8 für Boden. Um die Energie zu injizieren, wird ein einfacher PoE-Injektor benötigt. Da nur 5V verwendet wird als Versorgungsspannung, das Netzwerkkabel darf nicht länger als ein paar Meter sein. Wenn der Spannungsabfall zu hoch ist, Sie können versuchen, bis zu 6V zu injizieren. Verwenden Sie keine höheren Spannungen! Hinweis: Dieser Pseudo-PoE ist nicht kompatibel mit dem offiziellen IEEE-Standard 802.3af!